Das Event mit DishDetective

Profilbild Verena HeußerLogo DishDetective
Verena Heußer
DishDetective

Wir von DishDetective haben die einmalige Situation als kleines, unabhängiges Team an einem großen Thema zu arbeiten: Nährwertvorhersage anhand von Essensbildern.

Als junges Startup haben wir mehr Aufgaben als Rollen, und mehr Rollen als Mitarbeitende. Noch dazu arbeiten wir erst seit Februar 2022 [Anmerkung: Der Bericht ist von Juli 2022] zusammen, und lernen uns gerade auf dieser spannenden Reise kennen.

Deswegen wollten wir mit twelve or higher ein besonderes Teamevent erleben: Gemeinsam eine spannende Aufgabe lösen und dabei etwas über uns lernen. Aber nicht alltäglich, sondern unkonventionell, fantasievoll und in anderen als den eingespielten Rollen.

Irmi & Jasmin boten uns das perfekte Format: Sie schickten uns einen Abend im Roleplay-Format auf eine unbekannte Quest, angeschlossen mit einer ausführlichen Retro am folgenden Tag. Auf der Quest begleiteten uns Irmi & Jasmin mit kreativen Ideen, und beobachteten, wie wir als Team in unseren neuen Charakteren durch die Natur, an Monstern vorbei und auf unser Ziel hin zu kämpften.

Gestützt durch die Beobachtungen der Spielleiterinnen erhielten wir viele Einsichten–und das auf spielerische Weise, die so manche Spezialfähigkeit und Eigenart von uns zum Vorschein brachte. Das Beste: Durch den flüssigen Spielverlauf und die Interaktion im Spiel fühlte es sich nicht an wie Arbeit, normales Coaching oder normales Teambuilding, sondern wie eine echt spannende Kampagne.

Wir bedanken uns herzlich bei Irmi & Jasmin für ihre wachsame Supervision und guten Beobachtungen.

Wir können das Format nur herzlich weiterempfehlen: Für Teams, die sich gerade erst kennenlernen ebenso wie eingeschworene Teams, die noch die letzten verborgenen Fähigkeiten aus sich herauskitzeln wollen. Oder ganz einfach nur eine gute Zeit haben wollen.

Das einzige, das nun noch für uns fehlt ... ist das nächste Event mit twelve or higher!

dishdetective.app